Verbands-Boss stürzt vom Podium

Bei Janko-Pleite

Verbands-Boss stürzt vom Podium

Artikel teilen

Janko verliert in Australien Liga-Finale, Verbandsboss stürzt danach vom Podium.

Kleines Hoppala nach dem Finale der australischen A-League. Nachdem Melbourne Victory gegen Sydney FC (mit Marc Janko) 3:0 siegreich blieb, war bereits alles für die Pokalübergabe (wie sonst in der Champions League) hergerichtet. Die Spieler warteten auf ihre Medaillen und den Pokal, als der 84-jährige Verbandsboss Frank Lowy die Bühne betrat.

+++ Janko verliert australisches Liga-Finale +++

Der rüstige Fußball-Funktionär schritt zum Pokal, verlor das Gleichgewicht und stürzte vom Podium. Lowy versuchte sich noch am Pokal festzuhalten, landete aber dennoch am Rasen. Glück im Unglück: Ein anderer Funktionär hielt den wuchtigen Pokal fest, so dass dieser nicht auch noch auf Lowy fiel.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo