Abstiegskampf: Bielefeld siegt gegen Freiburg

Deutsche Bundesliga

Abstiegskampf: Bielefeld siegt gegen Freiburg

Artikel teilen

Arminia Bielefeld feiert am Freitagabend zum Auftakt des 28. Spieltages der Deutschen Bundesliga einen knappen 1:0-Heimsieg über den SC Freiburg. 

Die Entscheidung in einer extrem chancenarmen Partie fällt passenderweise durch ein Eigentor: Baptiste Santamaria befördert den Ball bei einem Klärungsversuch per Kopf ins eigene Tor (68.). Wenige Minuten später wird ein weiterer Treffer durch Nilsson wegen einer Abseitsstellung vom VAR aberkannt. Danach bringt Bielefeld den knappen Vorsprung unaufgeregt über die Zeit.

Christian Gebauer sitzt bei den Gastgebern 90 Minuten auf der Bank. Philipp Lienhart spielt in der Freiburg-Abwehr wie gewohnt durch. Bielefeld befördert sich mit dem Heimsieg zumindest kurzfristig aus der Abstiegszone und ist mit 26 Punkten nun 14., einen Zähler vor dem Relegationsplatz, drei Punkte vor einem Abstiegsplatz 

OE24 Logo