Nico Kovac

deutschland

Bayern bastelt am großen Transfer-Coup

Artikel teilen

Für 60 Millionen Euro soll Ersatz für Arjen Robben geholt werden.

Es vergeht fast kein Tag ohne neues Transfer-Gerücht um den FC Bayern München. Der deutsche Rekordmeister plant bekanntermaßen im Sommer einen Umbruch und will am Transfermarkt ordentlich zuschlagen. Vor allem suchen die Bayern Ersatz für die Altstars Franck Ribéry und Arjen Robben.
 

60 Millionen Euro

Laut „Kicker“ angeln die Münchner nach Nicolas Pépé vom OSC Lille. Der 23-jährige Ivorer erinnert vom Spielstil an Robben, ist extrem dribbelstark und zieht gerne vom rechten Flügel nach innen. Er wäre damit ein perfekter Nachfolger des Holländers.
© Getty
Pepe
 
Pépé spielt aktuell eine fantastische Saison und hat in der Ligue 1 bereits 16 Tore erzielt und 10 weitere Treffer vorbereitet. Wenig verwunderlich, dass nun mehrere europäische Top-Clubs den Ivorer verpflichten wollen. Bei Lille steht der 23-Jährige noch bis Juni 2022 unter Vertrag, der FC Bayern müsste wohl rund 60 Millionen Euro auf den Tisch legen, um Pépé wirklich verpflichten zu können. 
OE24 Logo