Asoro

Duell der Erzrivalen

Bayern und BVB jagen Schweden-Juwel

"German Clasico" auf dem Transfermarkt: Es geht um einen Skandinavier.

Sie sind das Beste, was Fußball Deutschland zu bieten hat: Der FC Bayern und Borussia Dortmund. Auf dem Rasen kämpfen sie nun seit Jahren erbittert gegeneinander. Auf dem Transfermarkt geht es ähnlich zur Sache.

In diesem Sommer schnappte der BVB seinem Erzrivalen das französische Mega-Talent Ousmane Dembele weg. Bayern schnappte sich wiederum Mats Hummels, während der "verlorene Sohn" Mario Götze von München in den Ruhrpott zurückkehrte.

Namhafte Interessenten

Jetzt soll ein 17-jähriges Sturm-Juwel das Interesse der beiden Schwergewichte geweckt haben. Sein Name: Joel Asoro. Laut dem schwedischen Portal "Fotbollskanalen" saßen beim 1:1 der U21-Auswahl gegen Spanien unter anderem die Scouts von FCB und BVB auf der Tribüne.

Asoro wechselte im Sommer 2015 von Jugendklub Bromma zu Sunderland, wo ihm der Sprung zu den Profis gelang. Mitte August gab er sein Premier-League-Debüt. Hinter ihm sollen auch Inter Mailand, Paris St. Germain und Lyon her sein.