Adi Hütter

Dt. Bundesliga, Sa., ab 15.30 Uhr LIVE

Haaland vor Comeback - Hütter will Serie fortsetzen

Der einen Zähler auf Bayern zurückliegende Dritte Dortmund hofft im Heimspiel gegen Mainz auf das Comeback von Topstürmer Erling Haaland, der zuletzt dreimal zuschauen musste. 

"Erling ist in einer Art integrativem Training. Wir werden sehen, wie es sich ausgeht und alles probieren. Aber die Zeit wird immer knapper", sagte BVB-Trainer Marco Rose. Sein Respekt vor dem Tabellenneunten und Arbeitgeber der ÖFB-Kicker Karim Onisiwo, Kevin Stöger und David Nemeth ist groß. "Es wird schwierig, sich gegen sie Chancen zu erarbeiten. Und selber brauchen sie nicht viel, um Tore zu machen", ist sich der Ex-Salzburg-Coach bewusst. (Am Samstag, ab 15.30 Uhr alle Matches der dt. Bundesliga im Sport24-LIVE-Ticker)

Lienhart & Co. seit 8 Spielen ungeschlagen

Der Vierte Freiburg will auch dank Unterstützung von Philipp Lienhart auch im achten Spiel unbesiegt bleiben. Der 25-jährige Innenverteidiger traf zuletzt beim 2:1 gegen die Hertha, verpasste allerdings das ÖFB-Nationalteam-Doppel wegen einer Zahn-OP. Hinter seinem Einsatz am Samstag zu Hause gegen Leipzig steht daher noch ein kleines Fragezeichen. Die nur achtplatzierten "Bullen" wollen mit Konrad Laimer nach zwei klaren Liga-Siegen den positiven Trend in der Meisterschaft fortsetzen. "Am Samstag ist ein sehr wichtiges Spiel für uns. Wir brauchen diesen Sieg, und wir brauchen die beste Leistung der Saison", forderte Leipzig-Trainer Jesse Marsch.

Hütter will Serie fortsetzen

Auch die von Adi Hütter gecoachte Borussia aus Mönchengladbach (Hannes Wolf) hat zuletzt zweimal gewonnen und hofft auf eine Fortsetzung der Serie zu Hause gegen Stuttgart. Die Frankfurter von Trainer Oliver Glasner wollen nach dem Coup bei den Bayern auch Hertha BSC in die Schranken weisen und den erst zweiten Ligasieg einfahren. Martin Hinteregger dürfte einmal mehr als Abwehrchef gefragt sein. Der Fünfte VfL Wolfsburg will einen Negativlauf von fünf sieglosen Pflichtspielen bei Christopher Trimmels Union Berlin beenden.

Die Österreicher-Filiale Arminia Bielefeld (Manuel Prietl, Alessandro Schöpf, Patrick Wimmer) tritt bei Augsburg (Michael Gregoritsch) an, für beide Teams geht es um wichtige Punkte im Abstiegskampf, wie auch für den Letzten Fürth im Heimspiel gegen den Vorletzten Bochum.