Köln - Berlin

Deutsche Bundesliga

Köln gewinnt bei Hertha BSC mit 3:1

Artikel teilen

Der 1. FC Köln hat seinen Aufwärtstrend in der deutschen Fußball-Bundesliga fortgesetzt und sich auf einen Europacup-Platz verbessert.  

Bei Hertha BSC setzten sich Kölner am Sonntag dank der Tore von Anthony Modeste (30.), Ondrej Duda (32.) und Jan Thielmann (91.) mit 3:1 durch. Die Hauptstädter konnten durch Vladimir Darida (57.) nur verkürzen. Bei den Siegern spielte Florian Kainz bis zur 66. Minute, Dejan Ljubicic wurde in der 65. Minute für Louis Schaub eingewechselt.

Nach drei Siegen in Serie und vier Auswärtsspielen ohne Niederlage sind die Kölner Tabellensechster. Für die Hertha endete hingegen eine Serie von fünf Heimspielen ohne Niederlage, sie ist vom Relegationsplatz nur drei Zähler entfernt.
 

OE24 Logo