Geht Fountas für 3 Millionen zu Bologna?

Italiener bleiben hartnäckig

Geht Fountas für 3 Millionen zu Bologna?

Die Transfergerüchte um Taxiarchis Fountas reißen nicht ab - der Grieche will weg, Rapid braucht Geld.

Bologna bleibt hartnäckig und hat erneut Interesse an Fountas bekundet. Der wieder in Form gekommene Offensivspieler wäre bereit zu wechseln, doch Rapid will Bares sehen. 3 Millionen soll der Rekordmeister für den abwanderungswilligen Griechen fordern.

Die "Gazzetta dello Sport" berichtet von der erneuten Kontaktaufnahme, Rapid wäre einem Deal nicht abgeneigt. Der Vertrag des Griechen endet im Sommer 2022 und eine Verlängerung steht für Fountas nicht zur Debatte. Der Grieche will sich in einer großen Liga beweisen. 2019 kam er zu den Hütteldorfern und konnte in 52 Spielen 32 Tore und 12 Assists markieren.

Ob Bologna die 3 Millionen locker macht ist fraglich, auch an Marko Arnautovic sollen die Italiener interessiert sein. Doch ein Wechsel von Fountas diesen Sommer ist wahrscheinlich. Wenn es nicht Bologna wird, könnte es auch nach Deutschland gehen. Rapids geforderte Ablösesumme von 3 Millionen sollte drin sein.