Enttäuschte HSV-Profis

1:2-Pleite gegen Sandhausen

HSV mit schwerem Patzer im Aufstiegsrennen

So wird es wieder nichts mit der Rückkehr ins deutsche Oberhaus. Der HSV muss sich Sandhausen mit 1:2 geschlagen geben.

Der Hamburger SV hat im Aufstiegsrennen der 2. deutschen Fußball-Bundesliga den nächsten schweren Rückschlag hinnehmen müssen. Aufgrund einer lange enttäuschenden Vorstellung verlor der HSV am Donnerstagabend das Nachholspiel beim Abstiegskandidaten SV Sandhausen verdient mit 1:2 (0:0).

Bei noch fünf ausstehenden Spielen hat der HSV vier Punkte Rückstand auf einen direkten Aufstiegsrang. Sandhausen von Co-Trainer Stefan Kulovits, aufgrund mehrerer Corona-Fälle zuletzt zwei Wochen in Quarantäne, rückte durch den Erfolg auf den Abstiegs-Relegationsplatz vor.