Neuer Mega-Vertrag für Lewandowski

deutschland

Neuer Mega-Vertrag für Lewandowski

Artikel teilen

Lewandowski verlängerte beim FC Bayern bis 2023 - Bayern ist 'sportliche Heimat geworden'.

Robert Lewandowski hat seinen Vertrag beim FC Bayern München vorzeitig um zwei Jahre bis 30. Juni 2023 verlängert. Ursprünglich lief der Kontrakt des Kapitäns der polnischen Nationalmannschaft, die am 9. September in der EM-Qualifikation das ÖFB-Team empfängt, beim deutschen Fußball-Rekordmeister bis 30. Juni 2021. Der Pole ist für die Bayern unersetzbar. In den bisherigen zwei Ligaspielen dieser Saison schoss er alle fünf Tore für die Münchner.

Lewandowski war vor fünf Jahren ablösefrei von Borussia Dortmund nach München gewechselt. In 246 Pflichtspielen erzielte der 31-jährige Clubkollege von David Alaba 197 Tore für die Münchner. "Der FC Bayern ist meine sportliche Heimat geworden", sagte Lewandowski. "Ich bin davon überzeugt, dass wir in den nächsten Jahren noch viel erreichen werden."

Wie die Bild berichtet lohnt sich für Lewandowski die Verlängerung auch finanziell gehörig. Mit Ausnahme von Barca-Leihspieler Philippe Coutinho (13,5 Mio netto) ist er der erste Bayern-Spieler, der nun beim Jahresgehalt an der 20-Mio-Marke (brutto) kratzt.

"Robert ist für mich der beste Mittelstürmer der Welt und seit Jahren eine tragende Säule unserer Mannschaft. Daher sind wir sehr glücklich, dass er noch lange für den FC Bayern spielen wird", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge laut Mitteilung vom Donnerstag.

OE24 Logo