Marcel Sabitzer

Deutsche Bundesliga

Sabitzer vor Mega-Transfer

Artikel teilen

Leipzig startet morgen gegen Mainz in die Saison doch hinter Kapitän Marcel Sabitzer steht ein großes Fragezeichen.

Die Uhr tickt: Ende Juni 2022 läuft Sabitzers Vertrag in Leipzig aus, am 31. August schließt das Transferfenster. Sein Wechselwunsch ist bekannt, die Bullen können mit ihrem Kapitän also nur mehr diesen Sommer Geld verdienen. Laut Bayern-Insidern soll sich der Steirer mit den Münchnern sogar schon einig sein. Es soll nur noch an der Ablösesumme scheitern.

Nagelsmann kennt Sabitzer sehr gut

„Beim FC Bayern werden immer sehr, sehr viele Namen und auch poten­zielle Neuzugänge gehandelt“, wiegelte Vorstandschef Oliver Kahn zuletzt ab. Und Trainer Nagelsmann? „Ich kenne Marcel sehr, sehr gut. Er ist ein sehr, sehr guter Spieler. Wir kommentieren aber die einzelnen Namen, die auf dem Transfermarkt herumschwirren, nicht.“ Ein Dementi hört sich anders an, auch wenn Leipzig-Trainer Jesse Marsch zuletzt von einem Verbleib ausging. Sabitzer wäre jedenfalls ein Schnäppchen: Offizieller Marktwert sind zwar 42 Millionen Euro, wegen des geringen Restvertrags soll er aber schon um 18 Mio. zu haben sein. Bei einem Bayern-Wechsel wäre er weiterhin einer von 26 ÖFB-Legionären in Deutschland.

OE24 Logo