Christoph Klarer Fortuna Düsseldorf

Zweite Liga

Klarer mischt mit Düsseldorf im Kampf um die Bundesliga mit

Artikel teilen

Fortuna Düsseldorf kann nach einem 1:0-Sieg gegen St. Pauli weiter von der Rückkehr in die deutsche Bundesliga träumen.

Christoph Klarer und Fortuna Düsseldorf bleiben in der zweiten deutschen Fußballliga im Aufstiegsrennen. Am Samstag feierte das Team mit dem Niederösterreicher über 90 Minuten einen 1:0-(1:0)-Heimsieg über den FC St. Pauli (ohne den verletzten David Nemeth) und liegt nach dem dritten Erfolg en suite einen Punkt hinter dem "Strich" auf Platz fünf. Auf Leader Darmstadt fehlen sechs Zähler. St. Pauli hingegen droht am Sonntag sogar der Sturz auf einen Abstiegsplatz.

Auch Heidenheim und Paderborn mischen weiter vorne mit. Heidenheim setzte sich im direkten Duell zuhause 3:0 (1:0) durch und verdrängte die mit Düsseldorf punktegleichen Paderborner auf Rang vier. Der zweiplatzierte HSV ist erst am Sonntag zuhause gegen Regensburg im Einsatz. Ebenfalls am Samstag setzte sich Kiel ohne den verletzten Benedikt Pichler beim Karlsruher SC (Kelvin Arase bis 72.) mit 4:1 (2:0) durch und ist drei Punkte hinter Düsseldorf Siebenter.

OE24 Logo