Herzinfarkt auf Tribüne sorgt für Spielunterbrechung

Horror-Szenen in England

Herzinfarkt auf Tribüne sorgt für Spielunterbrechung

Horror-Szenen in der Premier League: Ein Zuschauer erleidet mitten auf der Tribüne einen Herzinfarkt und sorgt für bedrückende Stille im Stadion. 

Wegen eines medizinischen Vorfalls auf der Zuschauertribüne ist das Premier-League-Spiel zwischen Watford mit ÖFB-Torhüter Daniel Bachmann und Tabellenführer Chelsea am Mittwochabend nach 13 gespielten Minuten gestoppt worden.  Der Schiedsrichter unterbrach die Partie und schickte beide Mannschaften in die Kabinen. Was genau vorgefallen war, wurde zunächst nicht bekannt. Der Streamingdienst Amazon Prime berichtete, ein Zuschauer habe einen Herzinfarkt erlitten.

Der Mann wurde umgehend versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Sein Zustand sei mittlerweile stabil.