Ronaldo: Erstes Tor nach dem Tod seines Sohnes

england

Ronaldo: Erstes Tor nach dem Tod seines Sohnes

Artikel teilen

Beim Torjubel blickte Ronaldo unter Tränen in den Himmel.

Nur fünf Tage nach dem privaten Schicksalsschlag stand Cristiano Ronaldo am Samstag beim Spiel von Manchester United gegen Arsenal wieder auf dem Platz. Der Superstar trat auch gleich in Erscheinung und verkürzte in der 34. Minute auf 1:2 aus der Sicht der Red Devils. Nach dem Tor blickte Ronaldo unter Tränen in den Himmel und zeigte mit der linken Hand hinauf.

Ronaldo und seine Freundin Georgina Rodríguez hatten am Montag den Tod ihres kleinen Sohnes bekanntgegeben. Von dem Zwillingspaar, mit dem Rodríguez schwanger war, überlebte nur das Mädchen. 

OE24 Logo