international

Ex-Profi Auslöser für Messer-Attacke?

Artikel teilen

Hamburgerin stach auf der Wiesn mit Messer auf LKW-Fahrer ein.

Am Samstag öffnete das Oktoberfest in München seine Tore, am Sonntag kam es zum ersten blutigen Krach auf der Wiesn! Eine 35-jährige Frau soll nach einem Streit vor einem Wiesn-Zelt ein Messer gezückt und es einem LKW-Fahrer in die Nierengegend gerammt und ihn haben.

Auslöser für die Auseinandersetzung soll Ex-DFB-Spieler Patrick Owomoyela gewesen sein. Er soll an einem der Tische in "Käfers Wiesn-Schenke" gesessen haben. Als der ehemalige Dortmund-Star das Zelt verlassen hatte, soll die Frau gefragt haben: "War das ein Asylant?" Danach dürfte die Situation eskaliert sein. Im Zelt kam es zunächst zur Schlägerei, danach ging es draußen weiter, wo es schließlich zu Messer-Attacke kam.

Die Hamburgerin stellte sich am Montag der Polizei, gab an, in Panik gehandelt zu haben. Die Staatsanwaltschaft München hat Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

OE24 Logo