Atlético-Boss verrät neuen Griezmann-Klub

Transfer-Hammer

Atlético-Boss verrät neuen Griezmann-Klub

Verplappert: Französischer Weltmeister wechselt im Sommer zu Top-Klub.

Antoine Griezmann wechselt laut des Geschäftsführers von Atlético Madrid, Miguel Angel Gil Marin, nach Barcelona. "Ich weiß ganz genau, wo er spielen wird, ich weiß es seit März: in Barcelona", wird der 55-Jährige von der spanischen Sportzeitung "Sport" zitiert. Griezmann hatte schon vor mehreren Wochen angekündigt, Atlético nach fünf Jahren verlassen zu wollen.
 
Der spanische Meister FC Barcelona galt schon lange als größter Interessent an einem Transfer des 28-Jährigen. Ende Mai hatte das Sportblatt "Marca" dann berichtet, dass eine Verpflichtung des Torjägers bei Barca "keine Priorität mehr" habe. Barcelonas Präsident Josep Maria Bartomeu habe unter anderem Zweifel an einer Verpflichtung bekommen, weil ihm die Ablösesumme von 120 Millionen Euro zu hoch sei, hieß es damals.
 
In der vergangenen Saison wurde Griezmann mit Atlético in der spanischen Meisterschaft Zweiter hinter Barca. Zudem gewann er mit der französischen Nationalmannschaft im Sommer 2018 den WM-Titel.