Beißattacke auf Stefan Maierhofer

Weitere Fußball-Ligen

Beißattacke auf Stefan Maierhofer

Artikel teilen

Der Ex-Nationalspieler gewann am Freitag den slowakischen Cup und verließ den Platz mit einer Wunde.

Seit voriger Wochen dürfen sich Stefan Maierhofer und sein AS Trencin als slowakischer Cubsieger feiern lassen. Der österreichische Stürmer glänzte beim 3:1 Sieg sogar als Torschütze, erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich. Jetzt präsentiert Maierhofer auf seinem Twitteraccount ein kleines Souvenir, das er vom Finale mitgenommen hat: Eine Bisswunde auf der Brust. Eines stellt der Major aber gleich klar, Luis Suarez war es nicht.


OE24 Logo