Darum will Draxler nicht zu Bayern

Weitere Fußball-Ligen

Darum will Draxler nicht zu Bayern

Artikel teilen

Der Vertrag des deutschen Nationspielers Julian Draxler läuft bei PSG ab - zu den Bayern will er aber nicht.

Julian Draxler ist eine heiße Transferaktie diesen Sommer. Der Vertrag des Deutschen bei PSG läuft aus, somit ist er ablösefrei zu haben. Wohin es geht ist allerdings noch nicht fix, zu den Bayern will der 27-Jährige jedenfalls nicht. Gerüchte um einen möglichen Wechsel zu den Münchnern gab es bereits länger. Wie die französische Sportzeitung "L'Équipe" nun berichtet, lag dem Mittelfeldspieler ein konkretes und äußerst lukratives Angebot des FC Bayern vor.

Doch Draxler hat dem deutschen Rekordmeister nun einmal abgesagt. Er will gerne bei PSG bleiben. Hauptgrund ist der Trainerwechsel von Thomas Tuchel hin zu Mauricio Pochettino. Draxler rechnet nun damit, dass er endlich eine Führungsrolle bei den Parisern einnehmen kann. Die PSG-Bosse sollen ihm diesbezüglich Entgegenkommen gezeigt haben. Die Vertragsverlängerung mit Draxler soll demnach bald folgen. Der Kontrakt des Ex-Schalkers soll um drei weitere Jahre bis zum Sommer 2024 verlängert werden. Draxler nimmt dafür sogar Gehaltseinbußen in Kauf.

Offiziell werden soll die Verlängerung in den nächsten Tagen.

OE24 Logo