Ronaldos Mutter mit peinlichem Twitter-Fauxpas

Juve als Absteiger?

Ronaldos Mutter mit peinlichem Twitter-Fauxpas

Artikel teilen

Die Mutter von CR7 ist stolz auf ihren Sohn und zeigt das auf Twitter - mit kleinen Schönheitsfehlern.

Cristiano Ronaldo ist auch in Turin der große Star. Der Wechsel von Real zu Juve tat seinem Ruhm keinen Abbruch. Nun wird er auch in Italien gefeiert - erst kürzlich verhinderte er mit seinem Tor zum 1:1 eine schmerzhafte Derby-Pleite gegen den FC Turin. Den Meistertitel hat Juventus sowieso bereits in der Tasche. Die Mutter von Ronaldo platzt da natürlich vor Stolz und zeigt das auch auf Twitter.

Dolores Aveiro postete ein Bild ihres Sohnes im Juventus-Trikot und schrieb Montagnachmittag dazu: "Cristiano, der Spieler, der Juventus vor dem Abstieg rettete und es nach fast 20 Jahren wieder zum Meistertitel geführt hat." Da ist ihr ein Fauxpas unterlaufen, der auf Twitter für viel Gelächter sorgte. Mit dem Abstieg hat Juventus nichts zu tun. Zum Meistertitel hat der Portugiese die "alte Dame" aber durchaus geführt: Mit 21 Toren in 29 Spielen in der Serie A sorgte Ronaldo mit für den Titel. Allerdings nicht für den ersten seit fast 20 Jahren. Sondern zum achten in Folge.

Ronaldo wechselte im Sommer für über 100 Mio Euro von Real Madrid nach Italien. Zuvor gewann er mit den Spaniern bereits zwei mal die Meisterschaft, dazu die Champions League, die Klub-WM, den Pokal. Auch mit Manchester United wurde Ronaldo schon Meister, Pokal-Sieger und Champions-League-Gewinner. Dazu wurde er zwischen 2008 und 2017 fünfmal zum Weltfußballer gewählt.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo