Gladbach-Fans wollen Koller nicht

international

Gladbach-Fans wollen Koller nicht

Artikel teilen

Fohlen würden offenbar bis Sommer auf Marcel Koller warten.

Nach dem Rücktritt von Lucien Favre sucht Stranzl-Klub Borussia-Mönchengladbach nach einem neuen Coach! Zuletzt geriet unser Teamchef Marcel Koller ins Visier der Fohlen, ein Treffen mit Sportboss Max Eberl soll es sogar schon gegeben haben.

+++ Stranzl-Klub will uns Koller wegschnappen +++

Gladbach-Fans gegen Koller-Verpflichtung
Während die heimischen Spieler und Fans auf einen Verbleib des Schweizers hoffen, fürchten die Gladbach-Anhänger eine Verpflichtung Kollers. Der Grund: Koller arbeitete von November 2003 bis Juni 2004 ausgerechnet beim FC Köln und stieg mit dem Lokalrivalen aus der Bundesliga ab.

"Was hat der schon als Trainer vorzuweisen - außer der EM-Quali mit den Ösis?", "Unsympathisch - und was die Buli betrifft mit Loser-Image" und "Mir wäre es lieber, er würde bei den Ösis bleiben", so nur einige der Gladbacher Anti-Koller-Kommentare in den sozialen Medien.

Entscheidung vor EURO
Die Zuneigung der Gladbach-Fans müsste sich Koller erst hart arbeiten, aber das schaffte er auch nach seiner nicht unumstrittenen Bestellung in Österreich. Der ÖFB will den Teamchef in jedem Fall auch über die EURO 2016 hinaus halten. ÖFB-Boss Windtner kündigte Gespräche mit dem Schweizer nach den beiden abschließenden
EM-Qualifikations-Spielen an. Der Oberösterreicher will die Teamchef-Frage vor der Europameisterschaft geklärt haben, um unnötige Unruhe in Frankreich zu vermeiden.


OE24 Logo