Hat Fußball-Star Kind mit Rotz beschmiert?

Fieser Popel-Vorwurf

Hat Fußball-Star Kind mit Rotz beschmiert?

Ganz England stellt sich eine Frage: Hat er oder hat er nicht?

Fieser Popelvorwurf gegen den deutschen Fußball-Star Per Mertesacker. Der Arsenal-Kapitän patzt nicht nur auf dem Platz im englischen Titelkampf, sondern auch abseits davon. Wie die britische Zeitung „Mirror“ jetzt in einem Video zeigt, soll Mertesacker ein Einlaufkind kurz vor dem Spiel mit Rotz beschmiert haben.

Hat er oder hat er nicht?
Das Video zeigt die Situation im Spielertunnel kurz bevor letzten Montag das Spiel Arsenal gegen ManCity beginnt. Mertesacker ist zu sehen, wie er aus der Kabine kommt und sich an die Nase fasst. Nur Sekunden später tätschelte er den kleinen Jungen am Kopf. Jetzt lässt die britische Zeitung ihre Leser sogar abstimmen, ob der Ekel-Vorwurf auch gerechtfertigt ist.



Kleiner Dämpfer
In der Premier League läuft es für den Weltmeister gerade auch nicht besser. Nach vier Pflichtsiegen in Folge patzte seine Mannschaft beim letzten Match gegen Southhampton. Eine 0:4-Niederlage musste Arsenal verkraften. Mit einem Sieg hätten sie die Tabellenführung übernehmen können. Damit bleiben die Gunners hinter ÖFB-Star Christian Fuchs und seinem Team Leicester City.

Czech für Arsenal sehr wichtig
Aber trotz des Dämpfers ist Mertesacker mit der Leistung von Arsenal zufrieden. Erst vor kurzem erklärte er, dass er das Geheimnis im Transfer von Torhüter-Legende Petr Cech sieht. „Er spielt schon lange auf einem hohen Niveau und ist immer noch sehr hungrig – egal, wie erfolgreich er mit Chelsea bereits war. Ich denke, er gibt der Mannschaft diesen Hunger, den wir brauchen.“ Außerdem sieht er in ihm eine mentale Unterstützung fürs Team. „Du weißt, dass Petr immer noch etwas tun kann, auch wenn sie sich eine klare Torchance herausspielen. Er ist jederzeit jemand, der dir den Tag retten kann. Das gibt uns allen einen Schub, nicht nur der Abwehrkette“, so Mertesacker.

Die Unterstützung kann er jetzt vielleicht auch brauchen. Niemand will derjenige sein, der Schnotter in die Haare eines Kindes schmiert.