Heiße Chelsea-Ärztin reagiert auf Kritik

Zoff mit Mourinho

Heiße Chelsea-Ärztin reagiert auf Kritik

Mourinho war nach Auftakt-Remis mit Ärzte-Team unzufrieden.

"Selbst wenn du Zeugwart oder Mediziner auf der Bank bist, musst du was vom Spiel verstehen. Wenn man auf den Platz geht, muss man sich sicher sein, dass der Spieler ein ernsthaftes Problem hat. (...) Aber meine medizinische Abteilung war – im Affekt – naiv", kritisierte Chelsea-Coach Jose Mourinho nach dem 2:2 gegen Swansea das Team um Ärztin Eva Carneiro.

Was war passiert? Nach einem Schlag blieb Superstar Eden Hazard verletzt liegen, die medizinische Abteilung lief aufs Spielfeld, um den Belgier zu behandeln. Daraufhin musste Hazard den Regeln entsprechend das Spielfeld kurz verlassen, Chelsea hatte für einige Augenblicke nur acht Feldspieler auf dem Platz.

Via Facebook reagierte die hübsche Teamärztin auf die harsche Kritik Mourinhos, ging mit dem Portugiesen aber sicherheitshalber nicht auf Konfrontationskurs. "Ich möchte mich gerne beim Publikum für die überwältigende Unterschützung bedanken. Ich weiß das sehr zu schätzen", schrieb Carneiro auf Facebook und erhielt von ihren Fans für dieses Statement mehr als 284.500 Likes...