Eva Carneiro

Obszöne Gesänge

Heiße Chelsea-Ärztin von Fans beleidigt

Artikel teilen

In England startet nun Kampagne gegen Sexismus in den Stadien.

Ein Sexismus-Skandal erschüttert die Premier League! Chelseas hübsche Teamärztin Eva Carneiro wurde bei den Spielen gegen Manchester United und FC Arsenal von den gegnerischen Fans mit sexistischen Fangesängen beleidigt. Die Klubs und der Verband FA wurden nach diesen Vorfällen bislang nicht aktiv.

Ein Chelsea-Verantwortlicher zeigt sich erschüttert. "Wir nehmen das Thema Gleichbehandlung sehr ernst und wir lehnen Diskriminierung in jeder Form ab. Solches Verhalten ist inakzeptabel."

Politik greift ein
Die Gruppe "Women in Football" ist über die Entwicklungen und das Desinteresse der Verantwortlichen "beunruhigt". Mit einer Kampagne in den sozialen Medien soll nun auf die im Fußball-Geschäft aktiven Frauen aufmerksam gemacht werden, zudem will man Fans und Vereins-Bosse für das Thema Sexismus und Diskriminierung sensibilisieren. Unterstützung für die Aktion gibt es von höchster politischer Stelle: Die britische Sportministerin Helen Grant setzt sich für die Kampagne ein.

Die sexy Team-Ärztin machte im Sommer auch bei der Ice-Bucket-Challenge mit


Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo