Heißer Sommer für Team-Helden

international

Heißer Sommer für Team-Helden

Artikel teilen

Dragovic ist unsere heißeste Transferaktie in diesem Sommer.

Der Transfersommer ist so heiß wie schon lange nicht mehr. Österreichs Nationalspieler sind begehrt. Einige haben schon gewechselt, andere stehen knapp vor einem Transfer. Bis Ende August wird sich noch einiges tun!

Dragovic ist unsere heißeste Transferaktie
Die heißeste ÖFB-Aktie am Markt ist nach wie vor Aleks Dragovic. Dynamo Kiew hat die Ablösesumme für den Verteidiger auf 28 Millionen Euro hochgeschraubt. Der 24-Jährige wird mit Klubs wie dem FC Barcelona oder Bayern München in Verbindung gebracht. Aber auch ein Verbleib in Kiew ist eine Option. Drago cool: "Wenn etwas auf dem Tisch liegt, werde ich es mir anschauen."

Auch Stürmer Rubin Okotie könnte in den nächsten Wochen wechseln. Er hat bei 1860 München noch Vertrag bis 2016. "Aber im Fußball kann man nie wissen, was passiert", sagt Okotie. Er stellt klar: "Wenn ich wechsle, muss es eine Verbesserung sein. Eine Rückkehr nach Österreich ist kein Thema."

Schon neun Teamspieler haben Verein gewechselt
Mit Heinz Lindner (Frankfurt), Robert Almer (Austria), Kevin Wimmer (Tottenham), Sebastian Prödl (Watford), Christian Fuchs (Leicester), Markus Suttner (Ingolstadt), Stefan Ilsanker (Leipzig), Marcel Sabitzer (Leipzig) und Marc Janko (Basel) haben in den letzten Wochen bereits neun aktuelle Teamspieler den Verein gewechselt.
 

OE24 Logo