'Ibra' vor Rückkehr zu Ex-Klub

Seria A

'Ibra' vor Rückkehr zu Ex-Klub

Zlatan Ibrahimovic steht nach zwei Jahren in der MLS bei AC Mailand noch immer hoch im Kurs.

Der schwedische Top-Stürmer Zlatan Ibrahimovic steht kurz vor einer Rückkehr zu seinem Ex-Klub AC Mailand. In dem italiensichen Sportmagazin "Gazetta dello Sport" sorgt er für heiße Spekulationen in dem er einen Italien-Klub erwähne, in dem die Geschichte erneuert werden muss. Von 2010 bis 2012 lief er bereits für die "Rossoneri" auf und schoß 56 Tore in 85 Einsätzen. Damals katapultierte er den AC Mailand direkt in seiner ersten Serie-A Saison zum Titel.

Verhandlungen laufen

Es müssten nur noch die Konditionen geklärt werden. Der 38-Jährige sei mit dem ersten Angebot aus Mailand nicht zufrieden, wonach er zunächst einen Halbjahresvertrag mit der Möglichkeit einer Verlängerung erhalten solle. Für das halbe Jahr bekäme er zwei Millionen Euro, für die Folgesaison - im Falle einer Verlängerung - vier Millionen.

"Selbst mit 38 Jahren hält sich der schwedische Stürmer für einen ganz speziellen Spieler. Und fordert ein Topgehalt. Denn Zlatan ist Zlatan, Punkt", schrieb die Zeitung. Ibrahimovic bezeichne Mailand als seine "zweite Heimat". Auch wenn Milan nicht mehr der Club von einst sei, wäre es für Ibrahimovic "eine seinem Ruhm würdige Aufgabe", ihn wieder nach oben zu bringen, schrieb die "Gazzetta".
 

Erfolgreiche Jahre in Amerika

In der amerikanischen Major league Soccer (MLS), erzielte Ibrahimovic sage und schreibe 53 Tore in 58 Spielen. Eine Torquote die sich sehen lassen kann. Kein Wunder also, dass er noch immer hoch im Kurs steht.