Inter-Coach de Boer schießt gegen Klopp

Fußball International

Inter-Coach de Boer schießt gegen Klopp

Artikel teilen

Der Neo-Inter Coach, Ajax-Legende Frank de Boer kritisiert Klopp scharf.

Frank de Boer schießt gegen Klopp. Die Trainerkollegen scheinen unterschiedliche Auffassungen von Training und Spielweise zu haben. So aufsehenerregend Klopps Teams teilweise aufspielen, so anstrengend ist diese Art Fußball zu spielen. De Boer kritisiert Liverpool-Trainer Jürgen Klopp und dessen Methoden: "Als er im vergangenen Oktober das Amt übernommen hat, wollte er sofort seinen extremen Pressing-Fußball installieren, mit dem er auch in Dortmund Erfolg hatte. Das Ergebnis waren einige Verletzungen, neun um genau zu sein".

"Besser es ruhiger anzugehen"
Im Interview mit der "Gazzetta dello Sport" spricht de Boer auch davon bei Inter anders spielen und trainieren zu lassen: "Manchmal ist es besser, es ein wenig ruhiger angehen zu lassen (...) Wir müssen momentan vorsichtig sein, nicht zu intensiv im Training ranzugehen, denn das kann zu vielen Verletzungen führen." Aber auch de Boer fordert einen Bonus, Geduld. Nicht so einfach in Italien: "Wir werden mein Inter Mailand nach vier Monaten sehen, das ist meine Vorgabe. Im Januar werden alle mehr von meiner Philosophie verstehen als jetzt".

OE24 Logo