janko kopfball

Fußball International

Janko-Comeback für Twente Enschede

Artikel teilen

Nach Pause wegen Muskelfaserriss ist Marc Janko wieder einsatzbereit.

Österreichs Fußball-Teamkapitän Marc Janko hat am Sonntag nach überwundener Leistenverletzung sein Comeback gegeben. Der 27-Jährige wurde beim 1:1-(1:1)-Heimremis von Twente Enschede gegen den NEC Nijmegen in der niederländischen Ehrendivision in der 66. Minute eingewechselt.

Der 14-fache Liga-Torschütze blieb vor 23.800 Zuschauern genauso wie der für Nijmegen stürmende belgische Liga-Toptorschütze Björn Vleminckx (17) ohne Treffer.

Janko hatte sich vor zwei Wochen einen Muskelfaserriss in der Leistengegend zugezogen und dadurch neben dem Ländermatch gegen die Niederlande (1:3) auch die Meisterschaftspartie gegen Vitesse Arnheim (1:0) und die Europa-League-Partie auswärts gegen Rubin Kasan (2:0) verpasst.

Titelverteidiger Twente (51 Punkte) überholte damit kurzzeitig den PSV Eindhoven (50), der allerdings in der Folge zum Abschluss der 24. Runde daheim noch gegen NAC Breda im Einsatz war.
 

OE24 Logo