Khedira_440x220

Fußball International

Khedira: Alles klar mit Real Madrid

Artikel teilen

Erster Deutscher WM-Star steht vorm Abflug ins Ausland.

Bei der Weltmeisterschaft zeigte er an der Seite von Bastian Schweinsteiger groß auf, ersetzte Kapitän Michael Ballack. Jetzt wird er vom weltberühmten Verein Real Madrid umworben. Sami Khedira (23), Mittelfeldspieler vom VfB Stuttgart, steht unmittelbar vor einem Wechsel zu den Königlichen nach Spanien.

Wunschspieler
Die spanische Zeitung Marca berichtet von einem Geheimtreffen in Madrid: Dort soll Khedira im Trainingszentrum Valdebebas Gespräche mit Real-Trainer José Mourinho geführt haben. Der ist anscheinend begeistert vom Mittelfeld-Abräumer: Khedira sei überall auf dem Feld präsent und stark in der Defensive, habe eine außergewöhnliche Kraft und ein exzellentes taktisches Gespür, um Druck aufzubauen.

10 Millionen Euro Ablöse
Laut Marca würde der spanische Rekordmeister 10 Millionen Euro Ablöse an den VfB Stuttgart zahlen, bei dem Khedira (seit 15 Jahren im Verein) noch bis 2011 unter Vertrag steht. Die sparsamen Schwaben wollten Khedira aber nicht unter 15 Millionen ziehen lassen. Noch dementieren sie daher diesen Super-Transfer. „Es ist noch nichts unterschrieben“, so Stuttgart-Sprecher Oliver Schraft.

Debüt
Mourinho war am Mittwoch mit einem Rumpfkader von nur zehn Spielern in die Saisonvorbereitung gestartet. Neben vielen WM-Teilnehmern fehlten auch die aufs Abstellgleis geratenen Real-Legenden Raul und Guti, die bei Schalke 04 bzw. Besiktas Istanbul gehandelt werden.

OE24 Logo