ÖFB-Jungstar vor Bayern-Debüt

international

ÖFB-Jungstar vor Bayern-Debüt

Artikel teilen

Ivan Lucic könnte Samstag erstmals im Tor von Bayern München stehen.

Österreichs Torhütertalent Ivan Lucic darf auf sein Profidebüt für den FC Bayern München hoffen. Beim deutschen Fußball-Meister hat Torhüter Manuel Neuer vor der Partie in Freiburg Probleme mit dem Sprunggelenk. Seiner erster Ersatzmann Pepe Reina ist gesperrt, der dritte Torhüter Tom Starke nach einem Bänderriss ebenfalls noch nicht gänzlich match-fit.

+++ Kult-Doc stoppt Alaba-Comeback +++

"Vielleicht kann Ivan spielen", meinte Trainer Pep Guardiola vor dem Auswärtsspiel beim Tabellen-15. Lucic spielt für die zweite Mannschaft der Bayern in der vierten Leistungsstufe. Der 20-jährige Wiener war im Sommer des Vorjahres von der SV Ried aus nach München gewechselt. Zuletzt war Lucic bereits als dritter Torhüter bei den Champions-League-Auswärtsspielen der Bayern mit dabei.

+++ CL-Out: Bayern-Star aus TV-Studio "entführt" +++

Goalie und Freistoßschütze
Lucic wechselte im Sommer 2014 von der SV Ried zu den Bayern. Die Rieder hatten das Goalie-Talent bei St. Florian (Regionalliga Mitte) "geparkt", wo Lucic mit einem direkt verwandelten Freistoß gegen Vöcklamarkt für Aufsehen sorgte.

OE24 Logo