Dejan Kulusevski

Nächster Corona-Fall in Spanien-Gruppe

Schwede Kulusevski positiv getestet

Der nächste Corona-Fall vor EURO-Start ist bekannt geworden: Der Schwede Dejan Kulusevski muss in Göteborg bleiben anstatt sich auf den Auftakt vorzubereiten.

Schwedens Fußball-Nationalmannschaft hat nicht einmal eine Woche vor dem Auftaktspiel gegen Spanien nun auch einen Corona-Fall. Der Verband teilte am Dienstag mit, dass Dejan Kulusevski am gleichen Tag positiv getestet wurde. Er hatte zuvor über Erkältungssymptome geklagt. Er reiste daher nicht mit zur finalen Vorbereitung in Göteborg, sondern blieb in Stockholm und hält sich den Hygienemaßnahmen entsprechend dort isoliert auf.

Nächsten Montag steigt das »Corona-Duell«

Es sei traurig für die Mannschaft, aber vor allem für Dejan selbst, betonte Nationaltrainer Janne Andersson. Einen Ersatz will er nicht anfordern. Er hofft, dass der 21-jährige Offensivspieler von Juventus Turin bereits gegen Spanien am kommenden Montag in Sevilla wieder im Kader stehen kann.

Der Gegner aus Südeuropa hatte am Sonntag einen Corona-Fall vermeldet. Kapitän Sergio Busquets war positiv auf das Virus getestet worden und hatte daraufhin umgehend das EM-Camp der Spanier in Las Rozas de Madrid verlassen müssen. Er befindet sich derzeit in Quarantäne in Barcelona. Die Schweden spielen in Gruppe E außerdem am Freitag nächster Woche (18. Juni) gegen die Slowakei sowie am 23. Juni gegen Polen. Spielort ist jeweils St. Petersburg.