2:1 - Real nach Thriller über Barca an Spitze

El Clásico

2:1 - Real nach Thriller über Barca an Spitze

Real Madrid feiert einen wichtigen 2:1-Sieg im großen "El Clásico" gegen den FC Barcelona. Die "Königlichen" erklimmen damit vorerst die Tabellenspitze.

Grenzenloser Jubel im strömenden Regen von Madrid! Real landete im Thriller gegen Erzrivale Barcelona einen 2:1-Sieg, der im Kampf um den Titel der Wendepunkt sein kann. Zumindest bis Atletico am Sonntag auf Sevilla trifft, lachen die Königlichen von der Spitze. Barça liegt mit einem Punkt Rückstand nun auf Rang drei.

In einer hochklassigen Partie erwischte Real den besseren Start. Und in der 13. Minute traf Benzema sehenswert zum 1:0. Wenig später trat Kroos zum Freistoß an. Dest fälschte den Ball ab – 2:0 (28.). Bei einer Doppelchance für die Heimelf traf dann Valverde den Pfosten und scheiterte Vázquez an Goalie Ter Stegen (34.).

Elfmeter-Alarm und Gelb Rot im Thriller-Finish

Und Barcelona? Kam erst in der Nachspielzeit der ersten Hälfte gefährlich vors Tor. Messi traf bei einer direkten Ecke den Pfosten. Nach der Pause waren die Katalanen besser im Spiel – und verkürzten durch Mingueza (60.). Als Braithwaite im Duell mit Mendy zu Fall kam, fühlte sich Barça um einen Elfer betrogen. Am Ende brachte Real den Sieg im „El Clasico“ über die Zeit. Auch wenn Casemiro noch Gelb-Rot sah (90.).

Die "Königlichen" siegten damit erstmals seit 2007/08 in beiden Liga-"Clasicos" einer Saison.

 

Die Partie zum Nachlesen HIER im Sport24-LIVE-Ticker:



 94. Min

Aus, Schluss, Vorbei! Real gewinnt mit 2:1 gegen Barca

 90. Min

Der Schiedsrichter zeigt an: Es gibt 4 Minuten Nachspielzeit ...

 89. Min

Gelb-Rot für Casemiro!

Casemiro sieht die zweite gelbe Karte von Schiedsrichter Jesus Gil Manzano und fliegt damit vom Platz.

 83. Min

Elfmeter-Alarm

Martin Braithwaite geht nach einem Zweikampf im Strafraum zu Boden. Der Schiedsrichter signalisiert allerdings: das Spiel wird weiter laufen! Die Aufregung bei Barca ist groß! Alba sieht für seine harten Worte am Schiedsrichter die gelbe Karte.

 77. Min

Gute Chance für Moriba! Der Barca-Joker kommt nach einer Flanke von Messi aus acht Metern zum Kopfball, aber der ist zu unplatziert. Courtois packt sicher zu.

 77. Min

Die Partie nimmt weiter Fahrt auf. Real kann sich mit einigen Gegenstößen wehren. Der Ballbesitz von Barcelona steigt jedoch an. Finden die Katalanen noch die Lücke?

 70. Min

Eine gute Freistoßmöglichkeit durch Messi doch der Ball geht knapp über das Tor von Real.

 66. Min.

Riesenchance für Real

Jetzt wieder Real! Modric schickt Vinicius Junior halblinks steil und der Brasilianer ist kaum noch zu stoppen. Halblinks im Strafraum will er dann noch einmal auf den mitgelaufenen Benzema querlegen, aber der Pass ist zu kurz. Araujo kann klären.

 63. Min

Spannende Schlussphase

Der Anschlusstreffer kam zu einem perfekten Zeitpunkt. Real wirkt ungeordnet und Barcelona lässt den Ball laufen. Können die Katalanen mit diesem druckvollen Spiel noch ausgleichen? Es erwartet uns eine spannende Schlussphase bei jetzt strömendem Regen.

 60. Min

TOOOOR! 2:1 - Anschlusstreffer von Barca!

Der Ball ist im Netz! Oscar Mingueza ist der Torschütze zum 2:1 und der Anschlusstreffer für Barca. Die Flanke von Jordi Alaba, Griezmann lässt den Ball durch und Mingueza zieht ab und trifft.

 58. Min

Es fällt auf: Wenn Barcelona den Ball verliert, ist viel Raum da für Real. Das könnte Messi und Co. noch zum Verhängnis werden. Die Madrilenen können durch die souveräne Führung auf Konter lauern.

 55. Min

Regen wird stärker

Ende der ersten Hälfte hatte es angefangen zu regnen, aber jetzt schüttet es wie aus Eimern. Keine perfekten Bedingungen für ein Fußballspiel.

 48. Min

Nicht ungefährlich: Griezmann schickt Pedri halblinks bis zur Grundlinie und der legt flach an den Fünfer zu Messi, dessen Schuss aber von Nacho geblockt wird.

 22:05

Weiter geht's!

Die 2. Hälfte beginnt ... Kann die Truppe von Trainer Koeman hier noch zurück kommen? Der Barca-Coach reagiert jedenfalls und bringt Griezmann statt Dest.

 Pause

Halbzeit im El Clásico: Verdiente Führung für Real

Real Madrid geht mit einem 2:0 in die Pause. Dabei ist die Mannschaft von Trainer Zidane gefühlt immer einen halben Schritt schneller in den Aktionen. Benzema und Co. führen damit verdient. Der FC Barcelona rundum Lionel Messi muss sich in der 2. Hälfte was einfallen lassen, wie sie das dominante Spiel der Madrilenen unterbinden können.

 42. Min

Vázquez verletzt raus

Das Signal war deutlich - Lucas Vázquez kann nicht mehr weiterspielen. Der Mittelfeldspieler und Vorbereiter von Real hat sich bei einer Aktion verletzt. Zidane bringt Álvaro Odriozola für ihn herein.

 34. Min

Pfosten! Nächste Chance für Real

Valverde will den Torwart mit einem Direktschuss von der Strafraumgrenze überraschen, aber sein Versuch knallt an den linken Pfosten. Glück für Barca! Das hätte das 3:0 werden können.

 28. Min

TOOOOOR! 2:0 für Real durch Toni Kroos!

Der Freistoß von Toni Kroos wird aus gut 20 Metern abgefälscht. Unhaltbar für ter Stegen. Bitter für die Katalanen, die jetzt eine Rückstand hinterher laufen müssen.

 23. Min

Gefährlicher Freistoß von Benzema doch dieser geht weit über das Tor.

 18. Min

Ousmane Dembélé schickt einen flachen Pass in den Strafraum, direkt auf Lionel Messi. Aber der Argentinier wartet zu lange und verliert den Ball. FC Barcelona bekommt einen Eckball zugesprochen.

 13. Min

TOOOOOR! BENZEMA trifft zum 1:0 für Real!

Real führt und das war herausragend gespielt! Valverde lässt im Mittelfeld Alba ganz leicht stehen und schafft dadurch Platz für Vazquez auf der rechten Seite, den er dann mit einem flachen Pass mitnimmt. Vazquez hebt kurz den Kopf und sieht, dass Benzama auf den kurzen Pfosten läuft und serviert dem Franzosen den Ball maßgerecht in den Fuß. Benzema lässt den Ball erst durch die Beine laufen und trifft dann in Bedrängnis mit der Hacke ins kurze Eck. Sensationell guter Abschluss und keine Chance für ter Stegen.

 9. Min

Nun kommt Barcelona immer näher an den gegnerischen Strafraum heran. Der Weg hinein aber bleibt noch versperrt. Da machen die Madrilenen die Räume extrem eng. Ganz allgemein wird hier nur ungern auch nur zentimeterweise Raum hergeschenkt.

 6. Min

Es deutet sich bereits an, dass die Gäste aus Barcelona mehr vom Spiel haben könnten. Die Katalanen lassen die Kugel aber bislang sehr behäbig durch die eigenen Reihen laufen.

 3. Min

Vorsichtig belauern sich beide Mannschaften zu Beginn. Sonderlich viele Geheimnisse gibt es nicht. Zu gut kennt man sich. Umso wichtiger ist es, sich keine Fehler zu erlauben.

 1. Min

Anpfiff!

 20:57

Der Clásico ist mal wieder ein absolutes Spitzenspiel!

Dem FC Barcelona würde ein Punkt genügen, um Spitzenreiter Atletico Madrid aufgrund der besseren Tordifferenz auf Rang 2 zu verdrängen. Real würde mit einem Sieg ebenfalls mit dem Lokalrivalen gleichziehen, bräuchte aber schon einen Erfolg mit vier Toren Differenz, um den Platz an der Spitze zu erobern. Atletico kann aber morgen nachziehen, denn dann tritt der Tabellenführer bei Betis Sevilla an.

 20:55

Gleich geht's los!

El Clásico: Messi und Kroos © Getty

 20:49

Die Aufstellung vom FC Barcelona

 20:48

Die Aufstellung von Real Madrid

 20:37

Atlético morgen gegen Betis Sevilla gefordert

Atletico kann sich das Gigantenduell am Samstag in Ruhe im TV gönnen, reist erst einen Tag später zum Sechsten Betis Sevilla. Nach nur drei Siegen in den jüngsten zehn Pflichtpartien ist die sprichwörtliche Brust allerdings zum "Brüstl" geworden. Coach Diego Simeone muss noch dazu auf seinen an der Wade blessierten Topscorer Luis Suarez verzichten, zudem ist Mittelfeldmann Marcos Llorente gesperrt. Jungstar Joao Felix und Yannick Carrasco kehren hingegen wieder zurück.

 20:36

Zidane hofft auf Messi-Verbleib in Spanien

Real-Coach Zinedine Zidane hofft, dass es nicht der letzte Clasico mit Messi wird. Der Vertrag des Barca-Kapitäns läuft ja im Sommer aus. "Ich hoffe, es ist nicht Messis letzter Clasico, ich möchte, dass er bei Barcelona bleibt. Es ist gut für die spanische Liga", erklärte der Ex-Weltklassekicker.

Die Hausherren werden ohne den verletzten Sergio Ramos und dessen Defensiv-Kollegen Raphael Varane (Corona-Isolation) agieren, konnten zuletzt aber wieder Eden Hazard und Dani Carvajal im Training begrüßen. Barca muss wegen einer Knieblessur um Defensivroutinier Gerard Pique bangen.

 20:35

Vorsprung von Atlético schmilzt

Ende Jänner noch zehn Punkte vor den Verfolgern, ist der Vorsprung von Atlético Madrid bedrohlich geschmolzen. Barca fehlt nur ein Zähler, Real drei - und beide präsentierten sich zuletzt äußerst sicher. Madrids Stürmer Karim Benzema warnte einmal mehr vor Lionel Messi, der in den vergangenen zehn Partien zwölfmal traf. "Es wird eine harte Partie gegen ein Team, das gern mit dem Ball dominiert. Sie haben einen großartigen Tormann (Marc-Andre ter Stegen, Anm.) und natürlich Messi, der Spieler, der alles für Barcelona macht. Wir müssen vor ihm auf der Hut sein, weil er so, so gefährlich ist."

 15:58

Willkommen im Sport24-LIVE-Ticker!

Ein hochspannendes Duell wartet auf jeden Fußball-Fan. Das große "El Clásico" zwischen Real und Barca steigt heute ab 21 Uhr. Sport24 tickert für Sie die komplette Partie LIVE!