Vitesse

Fußball International

Spielabbruch nach Zuschauer-Randalen in Arnheim

Artikel teilen

In der niederländischen Fußball-Ehrendivision ist das Spiel zwischen Vitesse Arnheim und Sparta Rotterdam wegen Zuschauer-Ausschreitungen in der Nachspielzeit am Freitag abgebrochen worden.  

Beim Stand von 0:1 waren in der Schlussphase mehrere Gegenstände auf das Spielfeld geworfen worden. Auch Feuerwerkskörper wurden nach Angaben der Zeitung "De Telegraaf" gezündet. Sparta-Torhüter Maduka Okoye war von einem Becher an der Schulter getroffen worden. Die Sparta-Spieler sahen ihre Sicherheit nicht mehr gewährleistet. In der Vorwoche war Rapid Wien im Play-off der Conference League an Vitesse gescheitert. Arnheims ÖFB-Legionär Adrian Grbic fehlte gegen Sparta wegen einer Sperre. 

OE24 Logo