Steven GERRARD

Nach Liverpool-Abschied

Steven Gerrard wechselt zu LA Galaxy

Der britische Altstar kassiert bei seinem neuen Club rund 7,5 Mio. Euro.

Liverpool-Kapitän Steven Gerrard wird nach Saisonende in die nordamerikanische Major League Soccer (MLS) wechseln. Das bestätigte der 34-Jährige am Samstag in einem Interview mit dem vereinseigenen TV-Sender. Gerrard hatte am Vortag angekündigt, Liverpool im Sommer nach 17 Profijahren zu verlassen. "Dieser Verein ist ein riesiger Teil meines Lebens. Es wird mir sehr schwerfallen, Abschied zu nehmen, aber ich fühle, dass es das Beste für alle Beteiligten ist", sagte der 34-Jährige am Freitag.

Vertrag mit LA Galaxy
Nach Angaben von ESPN hat Gerrard bereits einen Vertrag über 18 Monate beim US-amerikanischen Fußball-Club Los Angeles Galaxy unterzeichnen. Der Mittelfeldspieler soll für den Deal rund 7,5 Millionen Euro kassieren.

Premier League keine Option
Einen Club in England hatte Gerrard schon seit Bekanntwerden seines Abgangs kategorisch ausgeschlossen. "Ich würde nie in Erwägung ziehen, jemals gegen Liverpool aufzulaufen", betonte er.