Geheimplan: So soll Champions League revolutioniert werden

Spiele am Wochenende?

Geheimplan: So soll Champions League revolutioniert werden

Die Spiele sollen zukünftig am Wochenende stattfinden.

Die Spiele der Champions League findet traditionell am Dienstag und Mittwoch Abend statt. Dies könnte sich nun aber bald ändern. Wie die Sport-BILD berichtet, plant die UEFA eine Revolution der Königsklasse. Die Spiele sollen dann am Wochenende stattfinden.

Die UEFA erhofft sich dadurch bessere Einschaltquoten. Zudem sollen die Spiele bereits am Nachmittag stattfinden, damit auch der asiatische Markt bedient werden kann. Leidtragender wären die nationalen Ligen, die dann wohl auf Dienstag oder Mittwoch ausweichen müssten.

Brisant auch die Pläne von Andrea Agnelli, Chef von Europas mächtigem Klubverband (ECA). Dieser will statt 8 Vorrundengruppen á  vier Mannschaften zukünftig 4 Gruppen mit jeweils acht Mannschaften. Dadurch würde es mehr Spiele und mehr Profit geben.

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin zeigt sich vorerst zurückhaltend: "Die Diskussionen über das Format nach 2024 werden erst im neuen Jahr auf der Grundlage einiger Kriterien richtig beginnen."