Fußballer-Wahl

Jimmy Hoffer zündete seine Rakete

Die oe24-Fußballerwahl wird zum ewig jungen Duell Grün-Weiß gegen Violett. Jimmy Hoffer is back. Der Rapid-Stürmer setzte sich wieder an die spitze.

ÖSTERREICH sucht den Superstar. Und Sie entscheiden per Online-Voting, wer Fußballer des Jahres wird! Sie können Ihren Wunschspieler und auch die Mannschaft der Saison küren.

Hier geht's zur oe24-Fußballerwahl

Grün-Weiße Doppelführung bei der oe24-Fußballerwahl. Rakete Jimmy Hoffer holte den Überraschungsführenden des Wochenendes, Stefan Kulovits, wieder ein und thront nun vor seinem Klubkollegen auf Rang 1. Nur knapp hinter dem Hütteldorfer Duo lauert Austria-Spielmacher Milenko Acimovic.

Trotz Krise in Mattersburg stehen die Fans weiter zu ihrem Verein. Beweis dafür ist der starke vierte Platz von Michi Mörz, der diesen schon seit Tagen beharrlich verteidigt. Eine sensationelle Aufholjagd startete in den vergangenen Tagen Bochum-Legionär Christian Fuchs, die ihn bis auf Rang 6 nach vor gebracht hat, direkt hinter LASK-Keeper Michael Zaglmaier.

Starke Junge vom LASK
Die Youngsters des LASK sind ohnehin stark in den Top 10 vertreten. Zaglmaier, Gerald Gansterer (Rang 7) und Florian Klein (Rang 8) konnten sich trotz schwachem Herbst ganz vorne klassieren und konnten damit sogar ihren prominenten Klubkollegen Ivica Vastic hinter sich lasen.

Erst auf Rang 9 folgt Marc Janko. Der Red Bull-Goalgetter tritt in den letzten Tagen ein wenig auf der Stelle. Neu unter den zehn besten und beliebtesten Kickern des Landes ist Jürgern Pichorner von Austria Kärnten. (Stand 5.1., 13:00)

Zur Abstimmung!