Jürgen Macho

Kaiserslautern

Jürgen Macho wieder die Nummer 1!

Jürgen Machos Hartnäckigkeit hat sich ausgezahlt: Ein halbes Jahr nach seinem Unterarmbruch hat sich der österreichische Teamtorhüter wieder in die Startformation des 1. FC Kaiserslautern gespielt.

"Er hat in den Vorbereitungsspielen einfach den besseren Eindruck gemacht. Auch die größere Erfahrung hat für ihn gesprochen", erklärt Trainer Wolfgang Wolf seine Entscheidung, Macho den Vorzug gegenüber Deutschlands U-21-Nationaltormann Florian Fromlowitz den Vorzug zu geben. Wolf schränkt allerdings auch ein: "Diese Entscheidung gilt jetzt bis zum Ende der Hinrunde. Jürgen weiß, dass ihm Florian im Nacken sitzen wird."

Macho hatte sich 13 Runden vor Schluss der deutschen Bundesliga einen komplizierten Unterarmbruch zugezogen. Ersatzmann Fromlowitz trat zwar stark auf, konnte den Abstieg der Pfälzer jedoch nicht verhindern. Erklärtes Saisonziel bei Kaiserslautern: Der sofortige Wiederaufstieg in die Bundesliga.