Köln legte Fehlstart im Frühjahr hin

Zweite Bundesliga

Köln legte Fehlstart im Frühjahr hin

Stöger-Elf unterlag Paderborn zu Hause 0:1.

Aufstiegsfavorit 1. FC Köln hat in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga einen Fehlstart ins neue Jahr erwischt. Die Mannschaft von Trainer Peter Stöger verlor am Sonntag das Heimspiel gegen den SC Paderborn mit 0:1. Trotzdem bleiben die Kölner Tabellenführer mit weiter vier Punkten Vorsprung auf Greuther Fürth sowie fünf auf den 1. FC Kaiserslautern.

Köln kassierte damit die dritte Saisonniederlage, die zweite davon vor heimischer Kulisse. Alban Meha gelang vor 48.100 Zuschauern in der 47. Minute mit einem abgefälschten Freistoß der entscheidende Treffer für die Gäste. Die "Geißböcke" mit ÖFB-Teamspieler Kevin Wimmer in der Innenverteidigung fanden danach noch Möglichkeiten auf den Ausgleich vor, Daniel Halfar scheiterte aber an der Latte (73.).