"Bullen haben kein Herz"

Krankls Liga-Check

"Bullen haben kein Herz"

Keine Linie, Herz, Konzept. Für Krankl zeigt Liga-Krösus armselige Leistungen.

Die Dose ist schon wieder leer. Red Bull Salzburg kann noch mal hundert Spieler kaufen oder verkaufen – und es ändert sich nichts. Dieser Verein ist mir ein Rätsel . Im Herbst hat mich die Mannschaft mit Angriffsfußball begeistert – aber nur vier, fünf Runden. Dann sind die Bullen trotz der vielen Neuerwerbungen in den alten Trott verfallen. Einer hat den Ball, und die anderen schauen zu. Zum Gähnen. Kein Wunder, dass die Fans daheim bleiben.

Solche Trainer wie Schmidt haben wir auch
Schwer nachvollziehbar, was Ralf Rangnick da macht. Der Sportdirektor tritt auf wie ein Professor. Und holt einen Coach aus der zweiten deutschen Liga. Nichts gegen Roger Schmidt. Der ist nett. Aber in Österreich haben wir bessere Trainer.

Mateschitz hat offenbar falsche Berater
Ich frage mich: Welche Kriterien zählen eigentlich in Salzburg? Herr Mateschitz ist ein Mensch, vor dem man riesigen Respekt haben muss. Fast alles, was der angreift, wird zu Gold. Im Fußball hat er offenbar die falschen Berater. Das kann gar nicht gut gehen, wenn jedes Jahr die Philosophie verändert wird.

Die ,Obergscheiten‘ aus Holland sind mir sowieso auf den Geist gegangen. Adriaanse, Stevens und wie sie alle heißen. Haben so getan, als hätten sie den Fußball erfunden.

Rangnick ist kein Wunderwuzzi
Jetzt schwimmt Salzburg auf der deutschen Welle. Vermutlich, weil bei Mateschitz irgendwer den Rangnick als supertollen Wunderwuzzi hingestellt hat. Ist er nicht.

Die Bullen können noch Meister werden. Nur: Bei dem Aufwand, der dort betrieben wird, ist das Pflicht. Ein Minimalziel. Ich bin skeptisch.

Tormann: An Alexander Walke lag's nicht, dass Red Bull im Herbst unter den Erwartungen blieb. 4 von 5 Bällen.

Abwehr: Isaac Vorsah ist sicher kein Schlechter. Aber ich würde die Österreicher wie Dibon forcieren. 4 von 5 Bällen

Mittelfeld: Kevin Kampl hat mir gut gefallen. So wie auch Mane. Mein Topmann jedoch: Christoph Leitgeb. 5 von 5 Bällen.

Sturm: Jonathan Soriano und Alan könten im Sturm für Furore sorgen. Von Alan erwarte ich viel. 5 von 5 Bällen.

Trainer: Roger Schmidt kam aus der 2. deutschen Liga. Das verstehe ich nicht. Wir haben bessere Trainer. 3 von 5 Bällen.