Lehmann: "Er macht nichts"

Vernichtende Götze-Kritik

Lehmann: "Er macht nichts"

TV-Experte Jens Lehmann kritisiert Mario Götze scharf.

Deutschland ist höchst erfolgreich in die WM-Quali gestartet. Trotz des souveränen 3:0 in Norwegen war nicht alles Eitel Wonne. TV-Experte Jens Lehmann hatte vor allem Mario Götze im Visier. Der Jungstar sah sich mit fast schon vernichtender Kritik konfrontiert.

"Ich habe keinen Sprint gesehen, ich habe nichts gesehen", urteilt RTL-Experte Jens Lehmann über die Leistung von Mario Götze. Und weiter: "Mario gibt einem immer das Gefühl, dass er nichts macht." DFB-Teamchef Jogi Löw stand direkt daneben und wurde von Lehmann auch mit einbezogen: "Das ist ein bisschen enttäuschend, denn er bekommt immer große Unterstützung von dir und der Mannschaft."

"Mario braucht Zeit"
Der Teamchef konterte die Kritik und forderte Geduld ein: "Mario braucht offensichtlich ein bisschen Zeit. Man merkt, dass ihm die Sicherheit und die Spielpraxis ein bisschen fehlen. Er braucht noch ein paar Spieltage, um wieder das zu bringen, was man von ihm erwartet."

Götze selbst war nicht unzufrieden mit seinem Spiel: "Wenn der Gegner tief steht, ist es enorm schwer an Bälle zu kommen. Aber man schafft Räume für die Mitspieler. Ich war in einer sehr guten Verfassung und habe mich sehr auf den DFB gefreut - jetzt freue ich mich auf die Champions League und die Bundesliga mit Dortmund".