Salzburgs Okafor im Schweizer Aufgebot

Erstmals seit zwei Jahren bei "Nati"

Salzburgs Okafor im Schweizer Aufgebot

Artikel teilen

In Salzburg betrieb Angreifer Noah Okafor mächtig Eigenwerbung - zur Belohnung steht der Schweizer erstmals seit Jahren wieder im Teamkader der "Nati".

Dank seiner aktuell starken Form steht Salzburg-Stürmer Noah Okafor (21) erstmals seit zwei Jahren im Kader der Schweizer Fußball-Auswahl für die WM-Quali-Spiele gegen Italien und Bulgarien (12. und 15. November). Teamchef Murat Yakin bescheinigte dem mit einer kolportierten Ablösesumme von 11,2 Mio. Euro teuersten Transfer der heimischen Bundesliga am Freitag "richtig gute Werbung in eigener Sache". Okafor bestritt sein bisher einziges A-Länderspiel im Juni 2019.

 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo