Leitgeb und Soriano fallen Bullen aus

fussball

Leitgeb und Soriano fallen Bullen aus

Artikel teilen

ÖFB-Teamspieler erkrankt, Stürmerstar wird mit Rippenprellung geschont.

Erstmals seit 29. September wird Salzburgs Mittelfeldmann Christoph Leitgeb den Bullen am Samstag (16.30 Uhr) im Spiel bei Sturm Graz nicht zur Verfügung stehen. Wie der Tabellenführer der Fußball-Bundesliga am Donnerstag bekanntgab, ist der 28-Jährige erkrankt. Ebenfalls fehlen wird Stürmer Jonatan Soriano, der an einer Rippenprellung laboriert.

Zittern um Soriano
Soriano, der in der Bundesliga-Torschützenliste mit 17 Treffern nur ein Tor hinter Teamkollege Alan liegt, zog sich die Blessur beim 6:0-Kantersieg gegen Grödig am vergangenen Samstag zu. "Er konnte bis heute nicht am Mannschaftstraining teilnehmen", erklärte Trainer Roger Schmidt in einer Pressekonferenz am Donnerstag. "Ich hoffe, dass er in den kommenden Tagen wieder komplett schmerzfrei ist, aber für Samstag ist das nicht realistisch." Am Donnerstag kommender Woche steht für Salzburg das Hinspiel im Sechzehntelfinale der Europa League bei Ajax Amsterdam an.

Verteidiger wieder fit
Hingegen sind die drei Verteidiger Franz Schiemer, Rodnei und Martin Hinteregger wieder voll ins Training integriert und zumindest Kandidaten auf einen Platz im Kader für das Sturm-Spiel.

OE24 Logo