Marko Arnautovic heiß begehrt

fussball

Marko Arnautovic heiß begehrt

Artikel teilen

Starke Leistungen werden belohnt! Bremen will mit Marko Arnautovic vorzeitig verlängern.

Fünf Tore, fünf Assists – Marko Arnautovic ist Bremens zweitbester Scorer hinter Nils Petersen. Und: Endlich stimmen beim 23-jährigen Wiener auch Einsatz und Einstellung. Er ist zum absoluten Leistungsträger aufgestiegen. Das wird bei Werder honoriert – der Verein will mit Arnautovic (Vertrag bis 2014) vorzeitig verlängern!
Unterm Weihnachtsbaum wird der neue Kontrakt noch nicht liegen. Aber bereits im Jänner will Bremen die ersten Gespräche mit Markos Management führen.

Herzog: „Endlich ist Marko voll auf Fußball fokussiert“
Das freut auch Österreichs Rekordteamspieler Andi Herzog. Der jetzige US-Co.-Trainer ist bei Werder eine Legende, verfolgt die Entwicklung von Arnautovic genau. „Jetzt ist er endlich voll auf Fußball fokussiert, das war nicht immer so. Er ist auf dem richtigen Weg, ich hoffe, das bleibt auch so“, sagt Herzog.

Ob er glaubt, dass sein Landsmann bei Werder bleibt? „Werder muss schauen, wieder das internationale Geschäft zu erreichen. Sonst wird es schwierig, außergewöhnliche Spieler wie Marko zu halten.“

Weihnachten mit Familie in Bremen, Silvester in Dubai
Jetzt wird erst einmal Weihnachten gefeiert. Arnautovic kehrte gestern nach seinem Wien-Trip nach Bremen zurück, verbringt dort die Feiertage mit Frau Sarah und Tochter Emilia. Über Silvester geht es nach Dubai. Marko: „Und dann kommt ein Jahr mit hoffentlich vielen Toren, Assists und Siegen.“ Vielleicht auch mit einem neuen Vertrag!

Arnautovic: Baby-Alarm im Urlaub

OE24 Logo