materazzi

fussball

Materazzi operiert

Artikel teilen

Weltmeister-Kicker und Zidane-Lieblingsfeind musste sich einer Operation unterziehen. Eingriff gut verlaufen.

Der italienischen Fußball-Nationalspieler Marco Materazzi hat sich wegen einer schweren Oberschenkelverletzung einer Operation unterzogen. Der Eingriff sei gut verlaufen, dem 34-jährigen Verteidiger von Meister Inter Mailand gehe es gut, berichtete dessen Sportarzt Franco Combi. Materazzi wurde nach der Rückkehr aus Budapest in der Poliklinik der lombardischen Stadt Pavia operiert.

Der Abwehrspieler von Inter Mailand hatte sich im Länderspiel gegen Ungarn bei einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler eine schwere Prellung und einen Bluterguss im rechten Oberschenkel zugezogen. Dabei wurde auch eine Arterie verletzt. Wegen der Operation wird Materazzi den Beginn der Meisterschaft in Italien am Sonntag, sowie das vorentscheidende EM-Qualifikationsspiel gegen Frankreich am 8. September versäumen.

OE24 Logo