Milenko Acimovic steht vor Comeback

Transfer-Hammer

Milenko Acimovic steht vor Comeback

Der Slowene absolviert Training bei Regionalligist Austria Klagenfurt.

Bei Austria-Klagenfurt kündigt sich ein Sensations-Transfer an! Milenko Acimovic trainiert am Donnerstag beim Regionalligisten mit und könnte nach seinem Rücktritt bei der Wiener Austria 2010 schon bald sein Comeback geben. "Er hat mir erzählt, dass er noch richtig Lust aufs Fußballspielen habe und dass er der Austria Klagenfurt gerne helfen würde. Dabei geht es ihm gar nicht ums Geld, sondern wirklich nur um den Fußball", so Klagenfurt-Coach Joze Prelogar.

Acimovic spielte 74-Mal im slowenischen Nationalteam, auf Vereinsebene kickte er neben der Austria unter anderem auch für Olimpija Laibach, Roter Stern Belgrad, Tottenham Hotspur und Lille. Für die Veilchen absolvierte der mittlerweile 36-Jährige 134 Pflichtspiele und erzielte dabei 40 Treffer, ehe er  2010 nach langwierigen Knieproblemen seine Karriere beendet hatte.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×