Beckham-Assist bei Sieg gegen Red Bull

MLS

Beckham-Assist bei Sieg gegen Red Bull

Los Angeles Galaxy geht mit einem 1:0-Vorsprung ins Rückspiel.

Der Engländer David Beckham hat am Sonntag (Ortszeit) beim Hinspiel des Play-off-Viertelfinales der US-Profifußballliga Major League Soccer (MLS) die Vorlage zum 1:0-Sieg seiner L.A.-Galaxy bei den New York Red Bulls geleistet. Mike Magee traf nach dem Pass per Flachschuss ins lange Eck. Zuvor hatte der irische Legionär Robbie Keane für Galaxy vor 22.663 Zuschauern bereits die Stange getroffen. Die Aufstiegshoffnungen der New York Red Bulls sind damit gesunken.

Ex-Arsenal-Kicker Thierry Henry gelang für New York kein Tor. Galaxy-Goalie Josh Saunders zeichnete sich mehrmals aus. Rafa Marquez von New York und Juninho von Galaxy wurden ausgeschlossen - und zwar erst nach dem Schlusspfiff, als sie ihre Emotionen nicht im Zaum hielten und handgreiflich wurden. Beide versäumen damit das Rückspiel am Donnerstag.