Flitzer wollte Neymar-Autogramm

Stadionverbot

Flitzer wollte Neymar-Autogramm

Artikel teilen

Der Flitzer erhält österreichweites Stadionverbot.

Während der Partie war Neymar trotz Strumphose und Handschuhe unauffällig geblieben, bei seiner Auswechslung stand der Superstar dann aber doch noch im Mittelpunkt. Als Neymar in der 92. Minute ausgetauscht wird, stürmt ein Barcelona-Fan auf das Feld im Ernst-Happel-Stadion und will sich ein Autogramm vom Brasilianer abholen.

Neymar blieb ganz cool, wollte dem Anhänger sogar eines schreiben, aber die Ordner griffen durch und zerrten den Mann vom Feld. Dem 18-jährigen Niederösterreicher droht ein österreichweites Stadionverbot. Ein diesbezügliches Verfahren sei bereits eingeleitet worden, teilte der ÖFB am Mittwoch mit.
 

OE24 Logo