Okotie stürmt heute für Janko

Fünf Spieler angeschlagen

Okotie stürmt heute für Janko

Viele Fragezeichen hinter der Österreich-Aufstellung fürs Brasilien-Match.

Gegen Brasilien spielt man nicht jeden Tag! Kein Wunder, dass gegen die Seleção jeder dabei sein will. Teamchef Marcel Koller lässt sich bei der Aufstellung aber auch diesmal nicht in die Karten blicken. Fix ist nur: Julian Baumgartlinger ist nicht dabei, reist wegen einer Sehnenreizung im Knie heute zurück nach Mainz.

Almer: Null soll auch gegen Neymar stehen
Mit Dragovic, Hinteregger, Klein, Leitgeb und Junuzovic haben fünf weitere Spieler mit kleinen Wehwehchen zu kämpfen. Marc Janko ist schon in Australien, für ihn wird Rubin Okotie stürmen. Er will seine Torserie auch gegen die Zuckerhut-Kicker fortsetzen.

Koller wird aber das Austauschkontingent von sechs Spielern zur Gänze ausschöpfen. auch im Tor könnte es zu einem Wechsel kommen. Auch wenn Stammkeeper Robert almer einiges vorhat. Zweimal in Folge hat er seinen Kasten jetzt sauber gehalten. Die Serie will er heute fortsetzen: "Für einen Tormann ist es immer schön, wenn die Null steht." Möglich auch, dass er für Lindner oder Özcan Platz machen muss.


Okotie im ÖSTERREICH-Interview
: "Trikot von Neymar wäre toll"

ÖSTERREICH: Rubin, was erwarten Sie sich vom heutigen Spiel gegen Brasilien?

Rubin Okotie: Der Sieg gegen Russland war die Pf licht. Jetzt können wir die Kür gegen Brasilien in vollen Zügen genießen. Brasilien ist ein Weltklasse-Gegner, an dem wir uns messen und sehen können, wie weit wir gegen Top-Teams sind.

ÖSTERREICH: Gibt es einen Brasilianer, auf den Sie sich besonders freuen?

Okotie: Sie haben viele Top-Spieler, aber Neymar sticht natürlich heraus. Ich habe ihn noch bei der WM vor dem Fernseher bewundert.

ÖSTERREICH: Also hätten Sie nach Schlusspfiff schon gerne sein Trikot? Wer wird Ihr Trikot wollen?

Okotie: Das wäre toll. Aber meins wird glaub ich keiner wollen.

ÖSTERREICH:
Das ganze Land feiert Sie, Ihr Kumpel David Alaba sagt, sie seien ein geiler Typ ...

Okotie: Wenn David das sagt, wird es schon stimmen!