Fußball Ladys

EURO-Hype

FC Barcelona jagt unsere Super-Girls

Artikel teilen

Europas Top-Klubs haben die ÖFB-Damen nach starken Auftritten im Visier.

Der Erfolgsrun unserer Damen hat das Interesse der internationalen Spitzenklubs geweckt. Spione aus Schweden, England, Frankreich und Spanien sind bereits auf sie aufmerksam geworden. Die meisten der ÖFB-Ladys spielen zwar schon in Deutschland, aber das große Geld gibt es dort nicht.

Heißt: Unsere Ladys werden ihre tollen Leistungen nach der EM versilbern können. Der Zuschauerschnitt in der spanischen Liga liegt bei fast 10.000. Das ist weit mehr als zum Beispiel in Deutschland, wo sich meist nur ein paar Hundert Zuschauer zu den Damen-Spielen verlieren.

Es gibt schon Anfragen für Laura Feiersinger, Verena Aschauer (beide SC Sand), Carina Wenninger, Manuela Zinsberger (beide FC Bayern), Sarah Zadrazil (Potsdam) und Sarah Puntigam (Freiburg).

Barca, Chelsea und Co. interessiert

Die französichen Top-Vereine Paris Saint-Germain und Olympique Lyon, Englands Aushängeschilder Chelsea, Arsenal, Liverpool und ManCity sowie die spanischen Vorzeige-Vereine Valencia, Atletico Madrid und Barcelona suchen immer auch international Verstärkungen.

Die großen Damen-Ligen locken unsere Ladys mit dem großen Geld. Sie können dort ihr Gehalt durchaus verdoppeln.

OE24 Logo