alaba im stadium mit erhobenen zeigefinger

Österreich zum Quali-Auftakt in Schottland

Heute startet die WM-Mission

Artikel teilen

Für Österreich zählt beim Quali-Start heute (20.45, ORF 1) nur ein Sieg in Glasgow. 

Glasgow. „Wir wollen gleich in Schottland zeigen, dass wir diese Gruppe gewinnen können“, bläst Teamverteidiger Stefan Lainer zum Angriff. Österreich startet heute in Glasgow in die WM-Quali und jagt die achte Teilnahme an der Endrunde, die erste seit 1998.

»Definitiv ein ganz schwieriger Brocken«

Die letzten vier Auswärtsspiele konnte Rot-Weiß-Rot alle gewinnen. Die Bilanz im direkten Duell mit Schottland ist leicht positiv. Acht Siegen stehen sechs Pleiten gegenüber. Dazu kommen sechs Unentschieden. In der FIFA-Weltrangliste ist Österreich aktuell 23., die Schotten sind 48. „Das ist definitiv ein ganz schwieriger Brocken“, warnt auch ÖFB-Sportboss Peter Schöttel. „Wir wollen aktiv sein, müssen aber auch wachsam sein und brauchen eine gute Restverteidigung“, lautet Franco Fodas Matchplan. Verzichten muss der Teamchef unter anderem auf Marko Arnautović, Martin Hinteregger, Konrad Laimer, Julian Baumgartlinger und Stefan Posch. Doch ganz egal, wer spielt: Heute zählt zum Auftakt nur ein Sieg! „Das ist ein extrem wichtiges Spiel für die ganz Nation“, stellt Lainer klar.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo