Koller setzte den richtigen Schritt

Toni Polster

Koller setzte den richtigen Schritt

Artikel teilen

Die Vertragsverlängerung bringt unter dem Strich nur Sieger.

Gut, dass sich Marcel Koller entschieden hat, seine Unterschrift unter einen neuen ÖFB-Vertrag zu setzen. Das war der Schritt, den wir uns alle gewünscht haben. Diese Verlängerung ist mit der Hoffnung verbunden, dass die Erfolgsgeschichte bei unserem Nationalteam weitergeht.

Ich hoffe, dass Koller mit dem Team eine gute EM bestreitet und dass er seine Stammelf weiter zur WM in Russland führt.

ÖFB passte Gage an die Branche an
Ich schätze, dass Koller auch internationale Angebote als Vereins-Trainer hatte. Die Frage, ob er wieder tagtäglich mit einer Mannschaft arbeiten möchte, spielte sicher in seine Entscheidung hinein. Mag sein, dass der für ihn so wichtige Wohlfühl-Faktor den Ausschlag für Österreich gab. Natürlich wird der ÖFB Kollers Gehalt an die branchenüblichen Gagen anpassen.

Für die Spieler, von denen viele noch Ausbau-Potenzial besitzen, ist es eine fantastische Sache, dass Koller bleibt. Das Vertrauen, das sie dem Teamchef entgegenbringen, kann man förmlich spüren.

Unterm Strich bringt Kollers Vertragsverlängerung nur Sieger - das setzt sich hoffentlich auch bei der EURO und darüber hinaus fort.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo