ÖFB Fans

WM-Quali

Verrückt: ÖFB-Auswärtsspiel in Wien?

Artikel teilen

Österreichs Nationalmannschaft droht ein unangenehmer Auftritt in Wien.

Rund zwei Wochen vor dem letztem Heimspiel der WM-Qualifikation am 6. Oktober im Wiener Ernst-Happel-Stadion gegen Serbien sind mehr als 30.000 der 48.500 Karten abgesetzt worden. Das gab der ÖFB am Mittwoch bekannt.

Die für Gästefans reservierten Sektoren A und F sind fast ausverkauft, Rest-Tickets nur noch über den serbischen Verband erhältlich. Anhänger von Rot-Weiß-Rot können indes Plätze für die Längsseite und auf der Torseite im Österreich-Sektor erwerben, hieß es in der Aussendung weiter.

Österreich trifft zunächst auf Serbien, drei Tage später gastiert man in Moldawien. Auf die Endrunde in Russland 2018 hat man keine Chance mehr. Die beiden Partien stehen im Zeichen von Marcel Koller. Sein Vertrag wird nach sechs Jahren nicht verlängert.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo